Höhere Fachprüfung mit eidgenössischem Diplom (HFP)

Die HFP führt  zum eidgenössischen Diplom. Die HFP Pflege wird in verschiedenen Bereichen angeboten. 

Das Kantonsspital St. Gallen bietet die fachübergreifenden Module 1 und 5 sowie die fachspezifischen Module 2, 3 und 4 im Bereich Onkologiepflege an.

Folgend sind die Informationen zur HFP Onkologiepflege aufgeführt.

Alle Informationen, welche zur HFP aufgeschaltet sind, stammen von der Homepage www.epsante.ch.  Weitere detaillierte Informationen hier

Inhalt

Die HFP besteht aus 3 Teilen:

  • Diplomarbeit

Bearbeitung einer Situation aus der beruflichen Praxis. Die Bewältigung der Diplomarbeit setzt voraus, dass Handlungskompetenzen aus mehreren Handlungskompetenzbereichen vernetzt eingesetzt werden.

  • Präsentation der Diplomarbeit

Diplomarbeit wird dem Expertenteam gemäss der vorgegebenen Struktur präsentiert.

  • Fachgespräch

Es werden vertiefte und weiterführende Fragen zu den Themen der Diplomarbeit und der Präsentation gestellt. Das eigene Handeln soll in einen übergeordneten Zusammenhang gestellt werden sowie mögliche Alternativen aufzeigen.

 

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Teilen finden Sie hier unter dem Punkt Wegleitung.

Aufnahmebedingung

Abschluss auf der Tertiärstufe als dipl. Pflegefachfrau HF / dipl. Pflegefachmann HF  oder Bachelor of Science in Pflege oder über ein vom schweizerischen Roten Kreuz (SRK) anerkanntes ausländisches Diplom in Pflege

  • eine Berufserfahrung im Äquivalent von mindestens zwei Jahren zu 80% im Bereich der abzuschliessenden HFP Pflege
  • Kompetenzabschlüsse Modul 1 bis 5 müssen bestanden sein
  • fristgerechte Überweisung der Prüfungsgebühr
  • rechtzeitige Abgabe Diplomarbeit

Abschluss

  • Fachexpertin in Onkologiepflege mit eidgenössischem Diplom / Fachexperte in Onkologiepflege mit eidgenössischem Diplom

  • Abschluss auf der Tertiärstufe B

Beginn / Dauer

  • Ausschreibung 10 Monate vor Prüfungsbeginn (Prüfungsdaten, Prüfungsgebühr, Anmeldestelle, Anmeldefrist, Prüfungsablauf)
  • Anmeldung 8 Monate vor Prüfungsbeginn
  • Zulassungsentscheid 7 Monate vor Prüfungsbeginn
  • Abgabe Diplomarbeit 3 Monate vor Prüfungsbeginn
  • Zuteilung der Kandidierenden 10 Wochen vor Prüfungsbeginn
  • Aufgebot und Bekanntgabe Prüfungsexperten 2 Monate vor Prüfungsbeginn

Kosten

Die Kosten werden wie folgt zusammengestellt. Der genaue Betrag ist noch nicht bekannt.

  • Prüfungsgebühr
  • Ausfertigungsgebühr Diplom
  • Eintrag in das Register des Diplominhabenden
  • allfälliges Materialgeld

Informationen zu den Modulen am KSSG

Informationen zu den Modulen finden Sie hier: 

  • Modul 1 Fachführung in der Pflege
  • Modul 2 Diagnose- und Therapiephase bei einer onkologischen Erkrankung
  • Modul 3 Survivorship und Chronic Care bei einer onkologischen Erkrankung
  • Modul 4 Onkologische Palliativphase und End-of-Life-Phase 
  • Modul 5 Fachführung in der Organisation