Besuchszeiten

Besucher sitzt bei der Patientin im Bett
Familie, Freunde und Bekannte dürfen Patientinnen und Patienten während des Spitalaufenthaltes gerne besuchen. Besucher werden gebeten, auf die anderen Patientinnen und Patienten Rücksicht zu nehmen.

Besuchseinschränkung (Information vom 29.11.2021)

Aufgrund der aktuellen Coronasituation sind am Kantonsspital St.Gallen Besuche von Patientinnen und Patienten bis auf Weiteres nur in Ausnahmefällen und/oder in Absprache mit der Bezugspflege möglich.

Ausnahmen gelten für besondere Patientensituationen. Dazu gehören zum Beispiel Partner von Gebärenden, Besuche bei Patientinnen und Patienten mit längerem Spitalaufenthalt sowie auf Intensivstationen oder Besucherinnen und Besucher von palliativen Patientinnen und Patienten.

Grundsätzlich können sich aber alle Patientinnen und Patienten, die aus wichtigen Grund Besuch empfangen wollen, an ihre pflegerische Bezugsperson wenden, damit eine Besuchsmöglichkeit geprüft werden kann. 

Für bewilligte Besuche und die Begleitung von Patientinnen und Patienten (grundsätzlich max. eine Begleitperson) ist ein gültiges Covid-Zertifikat (3G) nötig.


Die Besuchszeiten am Standort St.Gallen sind täglich

Allgemeine, halbprivate und private Abteilung:

10:00 - 20:00 Uhr

Chirurgische Intensivstation (CHIPS):

10:00 - 15:00 Uhr
17:00 - 20:00 Uhr

Neurovaskuläre Intensivstation (NIPS):

10:00 - 15:00 Uhr
17:00 - 20:00 Uhr

Medizinische Intensivstation (MIPS):

12:00 - 20:00 Uhr


Wochenbettabteilung (Geburtshilfe Frauenklinik)

Allgemein und privat:

15:00 - 18:00 Uhr

Ehemann und Partner:

10:00 - 21:00 Uhr

 

Um 20:00 Uhr endet die Besuchszeit und die Eingangstüren werden geschlossen. Ab diesem Zeitpunkt sollten Sie sich auf der Station aufhalten. Um 22:00 Uhr beginnt die Nachtruhe. Mit Rücksicht auf den Spitalbetrieb und die anderen Patientinnen und Patienten bitten wir Sie, diese Zeiten zu beachten.

Blumen

Ihre Besucherinnen und Besucher dürfen Ihnen gerne Blumen mitbringen und die­se in eine Vase stellen. Auf jeder Station stehen Vasen zur Verfügung. Erkundigen Sie sich bei den Mitarbeitenden der Station, falls Sie Unterstützung benöti­gen. Bei der Pflege der Blumen helfen Ihnen unsere Mitarbeitenden nach Möglich­keit. Topfpflanzen gelten als Keimträger und sind deshalb für das Krankenzimmer ungeeignet.

Verpflegungs- und Übernachtungsmöglichkeiten

Für Begleitpersonen können auf der Station kostenpflichtig Essen und Getränke bezogen werden. Wenden Sie sich an die betreuende Pflegefachperson.
Angehörige von Schwerkranken und Sterbenden können beim Patienten, der Patientin oder in einem Personalzimmer des Standorts St.Gallen übernachten. Die Pflegefachperson informiert Sie gerne.

Rauchen

Auf dem Spitalareal und in den Häusern gilt ein generelles Rauchverbot. Rauchen ist nur in den gekennzeichneten Raucherpavillons erlaubt.