Kandidatenprofil pflegen

Das Kandidatenprofil entspricht der klassischen Spontan- oder Initiativbewerbung. Mitarbeitende des Personalwesens können im Prozess der Suche nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten bei einem gepflegten Profil eher auf Sie stossen. Es ist also von Vorteil, wenn die Angaben in Ihrem Profil aktuell sind. Wenn Sie Ihr Bewerbungsprofil aktualisieren, hat das keinen Einfluss auf bereits abgeschickte Bewerbungen - aber auf zukünftige.

Welche Felder sind obligatorisch?

Zum Vergrössern bitte klicken

Um Ihr Kandidatenprofil zu vervollständigen, müssen Sie mindestens Ihre Telefonnummer und das Geburtsdatum angeben sowie Ihren Lebenslauf hochladen. Der Lebenslauf kann bis zu 10MB gross sein und sollte vorzugsweise als PDF-Datei hochgeladen werden. Das Einreichen der Bewerbung ist ab diesem Zeitpunkt möglich.

Wie pflege ich mein Kandidatenprofil?

Zum Vergrössern bitte klicken

Darüber hinaus ist es empfehlenswert, die letzten Arbeitgeber, die wichtigsten Ausbildungen und Ihre Sprachkenntnisse anzugeben. Sie können auch gewünschte Einsatzgebiete festhalten. Mit einem gepflegten Kandidatenprofil kann das Kantonsspital St.Gallen bei der Suche nach passenden Kandidatinnen und Kandidaten eher auf Sie stossen.


Als Schülerin oder Schüler ohne Berufserfahrung, geben Sie bitte anstatt des letzten Arbeitgebers den Namen der letzten Schule an. Bitte denken Sie daran, die Änderungen am Schluss abzuspeichern.


In Ihrem Kandidatenprofil speichern Sie neben dem Lebenslauf keine weiteren Dokumente wie zum Beispiel Motivationsschreiben oder Zeugnisse. Dies machen Sie erst, wenn Sie sich konkret auf eine Stelle bewerben.


Für das Einrichten eines umfassenden Kandidatenprofiles rechnen Sie bitte mit 20 Minuten Zeitaufwand. Sie können Ihre Arbeit jederzeit speichern und später fortfahren.

 

Tipps und Tricks

Zum Vergrössern bitte klicken

Wie scanne ich die Dokumente richtig?

Zum Vergrössern bitte klicken

Wieso Dokumente im PDF-Format einreichen?