Öffentlicher Vortrag Blinddarm - der chirurgische Klassiker

Chirurgie
19:30 - 21:00 Uhr
Kantonsspital St.Gallen, Zentraler Hörsaal, Haus 21

Die zu Leonardo da Vincis Zeiten genannte «Seitenkrankheit» wurde bis Anfang des 20. Jahrhunderts konservativ behandelt. Nachdem 1735 dem französischen Chirurgen Claudius Amyand die erste operative Entfernung des Wurmfortsatzes gelungen war, fand über die Zeit ein Umdenken in der Therapie der Appendicitis acuta statt. So entwickelte sich die Blinddarmentfernung über die Jahre zur heute am häufigsten durchgeführten Operation in der Viszeralchirurgie und somit zu einem chirurgischen Klassiker. Über die historische Entwicklung, Diagnosestellung und Therapie der Blinddarmentzündung spricht Dr. Carla Nauer, Oberärztin i.V. der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrin- und Transplantationschirurgie.

Referenten

  • Dr. Carla Nauer, Oberärztin i.V., Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrin- und Transplantationschirurgie

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Zutritt ist für alle Besuchenden ab 16 Jahren nur mit gültigem Covid-Zertifikat und amtlichem Ausweis möglich. Die öffentlichen Vorträge werden teilweise auch online übertragen. Wenn der Vortrag per Livestream übertragen wird, finden Sie an dieser Stelle spätestens einen Tag vor dem Vortrag den entsprechenden Zugangslink. Beachten Sie, dass nur der jeweilige Vortrag (ohne Fragerunde) übertragen wird. Fragen können nur vor Ort gestellt werden.