17. Fortbildungsnachmittag 2020: Knochenstoffwechselerkrankungen und Osteoporose

13.30 - 17.00 Uhr
Kantonsspital St. Gallen Hörsaal Frauenklinik, Haus 06, 4. Stock und als Livestream
Veranstalter
Klinik für Endokrinologie, Diabetologie, Osteologie und Stoffwechselerkrankungen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

Der erste Teil des diesjährigen Fortbildungsnachmittages unserer Klinik widmet sich verschiedenen Aspekten des Knochenstoffwechsels – seltenen angeborenen Knochenerkrankungen, dem sehr häufigen primären Hyperparathyreoidismus und der Frage, wer denn nun wirklich von Vitamin D profitiert. 


Anschliessend möchten wir Ihnen eine praxisorientierte Übersicht über die aktuellen Empfehlungen zur Abklärung und Behandlung der  Osteoporose
geben und auch einen Blick auf in naher Zukunft zu erwartende Neuentwicklungen werfen.

 

Aufgrund der Coronasituation findet die Fortbildung mit einer beschränkten Teilnehmerzahl unter Einhaltung der Schutzmassnahmen vor Ort statt und wird gleichzeitig als Livestream mit Chatfunktion übertragen. Sie haben im Rahmen der Online-Anmeldung die Möglichkeit, sich für eine der Varianten zu entscheiden. Auf einen Apéro oder ähnliches müssen wir aufgrund einer neuen KSSG-internen Richtlinie leider verzichten.

 

Wir freuen uns sehr, Sie vor Ort im Kantonsspital oder im Livestream zu unserem Fortbildungsnachmittag zu begrüssen.