Prof. Dr. Dr. Martin H. Brutsche

Chefarzt

Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin
Facharzt für Pneumologie
Facharzt für Allg. Innere Medizin
Martin Brutsche

Werdegang

2009 - heute
Chefarzt Klinik für Pneumologie & Schlafmedizin
Kantonsspital St. Gallen
2008 - 2009
Chefarzt Pneumologie
Kantonsspital Aarau
2006 - 2008
Direktor Lungenzentrum
Universitätsspital Basel
1999 - 2008
Leitender Arzt und Chefarzt-Stv. Pneumologie
Universitätsspital Basel
1997 - 1999
Research Registrar, Chest Clinic
South Manchester University Hospital Wythenshawe, UK

Honorary Junior Lecturer, Faculty of Medicine
University of Manchester/UK
1996 - 1997
Assistenzarzt Innere Medizin
Universitätsspital Genf
1994 - 1995
Oberarzt Pneumologie
Centre Valaisan de Pneumologie, Montana-Crans
1992 - 1993
Assistenzarzt Innere Medizin
Regionalsspital Visp
1990 - 1991
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, SAPALDIA-Projekt
Universität Lausanne

Ausbildung

2008
Titularprofessur
Universität Basel
2000
Facharzttitel Pneumologie
1996
Facharzttitel Innere Medizin
2002
Habilitation
Universität Basel
2000
PhD-Dissertation Immunologie
Universität Manchester
1990
MD-Dissertation Medizin
Universität Bern
1990
Staatsexamen Humanmedizin
Universität Bern

Mitgliedschaften

2016 - 2018
Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Pneumologie
2011 - 2015
Mitglied der Geschäftsleitung des Kantonsspital St.Gallen

Publikationen