3. Ostschweizer Psychosomatik Symposium: Kommunikation über die Lebensspanne - eine multiprofessionelle Herausforderung

09.00 - 16.00 Uhr
Kantonsspital St.Gallen Zentraler Hörsaal, Haus 21
3. Ostschweizer Psychosomatik Symposium, Schwerpunkt Kommunikation
Veranstalter
Klinik für Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie
3. Ostschweizer Psychosomatik-Symposium

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Psychosomatik-Interessierte

Auch in diesem Jahr ist es uns eine grosse Freude, Sie zu unserem gemeinsamen Psychosomatik-Symposium einladen zu dürfen. Wir möchten uns diesmal dem fächerübergreifenden Thema der Kommunikation widmen und dabei verschiedene Aspekte in Vorträgen und Vertiefungsworkshops thematisieren.

Die Kommunikation ist ein immer noch wenig berücksichtigter therapeutischer Wirkfaktor, der sich zudem in der Leistungserfassung wenig abbildet. Dabei öffnet uns das Gespräch und aktives Zuhören Türen zum Verständnis von Krankheitshypothesen, Bedeutungen und Funktionalität der klinischen Symptomatik, auch vor dem Hintergrund von verschiedenen kulturellen Kontexten und Sozialisierungen. Ebenso trägt es entscheidend dazu bei, den Umgang mit komplexer Information und Entscheidungsfindung patientenzentriert zu gestalten.

Wir freuen uns, Ihnen eine Auswahl an relevanten Themen durch erfahrene Referenten vermitteln zu dürfen.

Es heissen Sie herzlich willkommen

Dr. med. Dagmar Schmid
Dr. med. Josef Laimbacher
Dr. med. Christian Henkel
Dr. med. Doris Straus

 

Anmeldeschluss ist am Montag, 23. März 2020.



 

 

Das detaillierte Programm finden Sie untenstehend.