Operativer Ersatz des vorderen Kreuzbandes

Arthroskopisch-assistierte vordere Kreuzbandersatzplastik

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
  • Rorschach
  • Flawil
Wenn eine Operation notwendig wird, wird in der Regel eine körpereigene Sehne von der Knieinnenseite entnommen. Aus diesem Sehnenmaterial wird durch entsprechendes Vernähen ein neues vorderes Kreuzband gebildet.

Dieses Sehnenband wird dann in Bohrkanälen am Ober- und Unterschenkelknochen, welche genau an den Orten, wo das ursprüngliche Kreuzband war, angelegt wurden, eingezogen und befestigt. Bei der Operation werden lediglich kleine Hautschnitte für die Kniegelenksspiegelung und die Sehnenentnahme angelegt. Die Operation kann in Voll- oder Teilnarkose erfolgen. Als Zentrum bieten wir auch Revisionsoperationen für neuerlich gerissene Kreuzbandersatzplastiken an. Hier kommt typischerweise ein Streifen der Quadricepssehne als neues Kreuzband zum Einsatz.