Lehre & Forschung

Die wissenschaftliche Tätigkeit an der Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates am Kantonsspital St.Gallen hat einen hohen Stellenwert und trägt damit wesentlich zur Qualitätskontrolle bei.

Die Forschungsaktivitäten werden durch Dr. Vilijam Zdravkovic, Leiter Wissenschaft, koordiniert. So erhalten vor allem die jüngeren Kolleginnen und Kollegen Unterstützung beim Studiendesign, bei der Literaturrecherche, Erstellung eines Protokolls und Kommunikation mit der Ethikkommission. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Kontinuität der Forschungsaktivität, weil  Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt die Kliniken wechseln müssen.

Die Orthopädie ist technisch sehr anspruchsvoll und die Behandlungsergebnisse können in der Regel erst nach längerer Latenz definitiv beurteilt werden. Die lange Beobachtungszeit ist Schwierigkeit, Herausforderung und Motivation in der orthopädischen Forschung. Die wissenschaftliche Arbeit ist nicht „produktiver“ Teil unserer Arbeit; die Hauptaufgabe unserer Klinik ist die Behandlung von Patienten. Der aktive Beitrag in der Wissenschaft erlaubt uns, diese Behandlung optimal und nach neusten Erkenntnissen anzubieten.

Informieren Sie sich über die Forschungsaktivitäten des Kantonsspitals St.Gallen und melden Sie Probandinnen und Probanden für Studien an: