Organisation

Die Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates am Kantonsspital St.Gallen ist in fünf gelenkspezifische Teams eingeteilt: Wirbelsäule, Schulter-Ellbogen, Hüfte, Knie und Fuss.

Zusätzlich ist die Zentrale Notfallaufnahme ZNA rund um die Uhr mit einem orthopädischen Spezialisten besetzt. Für die gesamte Traumatologie des Bewegungsapprates zeichnet am Kantonsspital St. Gallen die Orthopädie verantwortlich.

Gelenkspezifische Team-Organisation

Jedes Team wird durch spezialisierte kaderärzliche Fachpersonen geleitet. Oberärzte/-innen und Assistenzärzte /-innen rotieren in definierten Zyklen durch die Fachteams.

Das Ziel der gelenkspezifischen Team-Organisation ist eine grösstmögliche Kompetenz und Kontinuität in der Patientenbetreuung: Jede Patientin und jeder Patient sollen von der ersten ambulanten Untersuchung oder vom Notfalleintritt bis zum Behandlungsschluss vom gleichen Ärzteteam betreut werden.

 

Vielseitige Ausbildungsmöglichkeiten

 

Die Team-Organisation mit den Rotationen stellt eine standardisierte Ausbildung für Assistenz-, Oberassistenz- und Oberärzte/ -innen sicher. Die Teamleitung ist für die Ausbildung der Assistenz-, Oberassistenz, und Oberärzte/ - innen verantwortlich. Die Arbeit in einem Team und die Betreuung einer Patientin / eines Patienten von der Abklärung bis zum Therapieschluss motiviert zu fallbezogenem Literaturstudium.

Die hierarchische Struktur der Klinik gründet auf der Erfahrung und Weiterbildung des Arzt-Berufes. Während der Ausbildung durchläuft eine Assistenzärztin /-arzt jedes Team mehrere Male, allerdings jedes Mal in einer anderen Ausbildungsstufe. Die Klinikleitung legt jeweils den genauen Rotationsmodus fest.

Stetiger Verbesserungsprozess und Innovationen

Forschung und Qualitätskontrolle sind wichtige Aktivitäten in unserer Klinik. Die Teamleitung entwickeln die Projekte aus ihrem Gebiet und fördern die wissenschaftliche Arbeit von jüngeren Kolleginnen und Kollegen. Teamübergreifend wird die Forschung und Qualitätskontrolle durch den Leiter Wissenschaft koordiniert und unterstützt.   

Anpassungsfähigkeit und Flexibilität dank klaren Strukturen

Zur Unterstützung der vielschichtigen Struktur der Klinik ist ein Betriebswirtschafter/Klinikorganisator angestellt. Er ist Mitglied der Klinikleitung und ist für die Personalorganisation, für sämtliche betriebswirtschaftlichen Aspekte der Klinik sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen im Kantonsspital verantwortlich.