Leistungsangebot Rheumatologie

Die Klinik für Rheumatologie berät und behandelt Patienten mit allen rheumatischen Erkrankungen. Dafür bietet sie das gesamte Spektrum an Diagnostik, Therapie und fachlicher Betreuung an.

Rheuma ist ein Oberbegriff für viele verschiedene entzündliche und nicht-entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates. Nahezu 20 Prozent der Bevölkerung leiden unter Beschwerden am Bewegungsapparat - also an Muskeln, Bändern oder Gelenken. Diese können einerseits belastungsbedingt auftreten, andererseits durch eine Entzündung, Stoffwechselstörungen, Infektionen oder genetisch bedingt sein.

Einige der Erkrankungen betreffen nicht nur den Bewegungsapparat, sondern auch innere Organe wie Niere, Herz, Lunge oder das Nervensystem. Daher sind eine frühzeitige Diagnose und Therapie wesentlich, um Folgeschäden am Bewegungsapparat und den Organen zu vermeiden. 

 

Behandlungsmethoden

Die richtige Behandlung setzt nicht nur ein tiefes Verständnis für die Funktion des Stütz- und Bewegungsapparates voraus, sondern ausserdem fundierte internistische Kenntnisse und ein Verständnis für die zugrundeliegenden immunologischen Mechanismen, die bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen von Bedeutung sind.

Diagnostik

Unser Ziel ist eine frühe Krankheitserkennung, insbesondere die Differenzierung von sogenannten entzündlichen und nicht-entzündlichen Erkrankungen, um eine individuell abgestimmte Behandlung zu ermöglichen. Rheumatische Erkrankungen können neben dem Bewegungsapparat auch innere Organe wie z. B. Herz, Lunge und Nieren betreffen. Daher ist für uns die Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fächern ein zentrales Anliegen, um je nach betroffenem Organ stets modernste Verfahren zu nutzen, die zur Diagnose führen.

Sprechstunden

In unseren Sprechstunden zur Diagnostik und Therapie rheumatischer Erkrankungen werden Sie von Fachspezialisten kompetent untersucht und beraten. Dabei ist uns der direkte Kontakt mit Ihnen und der enge Austausch mit Ihrem zuweisenden Arzt wichtig. Unsere Sprechstunden richten sich sowohl an Patienten mit unklarem Krankheitsbild als auch an Patienten mit bereits vorhandener Diagnose.