Die Klinik für Radio-Onkologie nimmt für die Kantone St.Gallen und beider Appenzell eine Zentrumsfunktion ein. Sie erfüllt für jährlich gegen 1200 Krebspatientinnen und -patienten die Hauptaufgabe, die Indikation zu einer Strahlenbehandlung zu prüfen und solche Behandlungen individuell durchzuführen. Zur Behandlung eines breiten Spektrums onkologischer Erkrankungen verfügt sie über qualifizierte Mitarbeitende, hochmoderne Geräte und fortschrittliche Bestrahlungsmethoden.

Klinik für Radio-Onkologie

Strahlentherapie auf höchstem medizinischem und technologischem Niveau

  • Es ist uns sehr wichtig, dass Sie, liebe Patientin und lieber Patient, die erfolgversprechendste Therapie erhalten und sich gut bei uns aufgehoben fühlen. Gerne beraten wir Sie persönlich und besprechen gemeinsam Ihre individuelle, bestmögliche Behandlung.
  • Durch neue Verfahren und schonende Bestrahlungstechniken konnten die Heilungschancen für  Krebserkrankungen verbessert und Nebenwirkungen deutlich reduziert werden. Unsere Klinik bietet Ihnen ein umfassendes Spektrum der modernen Strahlentherapie auf höchstem medizinischem und technologischem Niveau. Die radioonkologische Behandlung erfolgt je nach Erkrankung meist ambulant oder seltener stationär - häufig in Kombination mit anderen Therapien, wie Operation und Chemotherapie.
  • Die Klinik pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit den medizinischen Partnern. Im Comprehensive Cancer Centre Kantonsspital St. Gallen arbeiten wir fach- und berufsübergreifend eng mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Kliniken / Instituten zusammen mit dem Ziel einer optimalen, umfassenden medizinischen Versorgung und Betreuung von Patienten mit Krebserkrankungen.
  • Wir legen grossen Wert auf die vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit den zuweisenden und weiterbehandelnden Kolleginnen und Kollegen und stehen für Rückfragen und Anregungen gerne zur Verfügung.
FMH SIWF-Zertifizierung 2021

Die Klinik für Radio-Onkologie ist anerkannte Weiterbildungsstätte der Kategorie A des Schweizerischen Instituts für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF).