Hirnhauttumor der Schädelbasis

Schädelbasismeningeom

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Bei Meningeomen handelt es sich um meist gutartige, langsam wachsende Tumore der Hirnhaut. Sie liegen vor allem an der Schädelknocheninnenseite und drücken/verlagern das ansonsten gesunde Gehirn.

Lokalisation

Schädelbasismeningeome liegen dem Schädelknochen auf der Innenseite an. Sollte ein Meningeom speziell im Bereich der Basis unter dem Frontalhirn (Frontobasis) liegen, ist es unter Umständen einer operativen Entfernung mittels minimalinvasiver Endoskopie zugänglich.

Symptome

Wegen des sehr langsamen Wachstums von Meningeomen treten Symptome oft erst sehr spät auf; z.T. erst dann, wenn der Tumor schon eine beachtliche Grösse erreicht hat. Bei einer Lokalisierung an der Frontobasis kann es zu einer Störung bis hin zum völligen Verlust des Geruchsinns kommen. Drückt und verlagert ein grosses Meningeom Teile vom Gehirn, sind schleichend einsetzende neurologische und / oder neuropsychologische (Wesens-)Veränderungen möglich. Auch Druckschädigungen des Sehnervs mit Gesichtsfeldausfällen sind möglich.