Diabetologische Fusssprechstunde

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
In der diabetologischen Fusssprechstunde werden Patienten mit dem diabetologischen Fusssydrom umfassend beraten und betreut.

Die Patienten werden von einem interdisziplinären Team behandelt. Das Diabetesteam umfasst Spezialisten aus der Diabetologie, Ernährungsberatung und Diabetesberatung.

Für das Behandlungskonzept ist die Zusammenarbeit mit dem Hausarzt, der Spitex, weiteren Fachdisziplinen wie der Gefässchirurgie, Orthopädie, plastischen Chirurgie, Infektiologie, Angiologie, Radiologie, Dermatologie und mit Orthopädieschuhmachern, Gipsmeistern, Wundexperten und Podologen entscheidend.

Umfang der Sprechstunde 

  • Ein konstantes Behandlungsteam seitens der Diabetologie während der gesamten Behandlungszeit
  • Behandlung von akuten Komplikationen (vor allem diabetische Ulcera und akute Osteoarthropathie)
  • Eine interdisziplinäre Behandlung und Betreuung innerhalb des Spitals
  • Den engen Austausch mit den Hausärzten und der Spitex für eine umfassende Behandlung vor, während und nach dem Spitalaufenthalt
  • Präventionsarbeit durch Instruktionen, Podologie und diabetesgerechte Schuhversorgung

Daraus resultiert eine spezialisierte Betreuung im ambulanten und stationären Bereich. Dies ist unbedingt erforderlich, weil bei Patienten mit Diabetischem Fusssyndrom meist weitere Begleiterkrankungen vorliegen, zum Beispiel eine koronare Herzerkrankung oder Niereninsuffizienz.

Tel +41 71 494 63 99
wundzentrum@kssg.ch


Zeiten
Montag und Donnerstag
08.00 – 12.00 und 13.00 – 16.30 Uhr oder Termine nach Vereinbarung