Morton-Neurom

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
  • Rorschach
  • Flawil
Das Morton-Neurom ist ein Eigenname für eine Einengung der Nerven zwischen den Zehenknochen. Durch die Verengung dieses Raumes kommt es zu einer Reizung der Nerven, was mehrere Beschwerden auslösen kann.

Dabei sind lokal Schmerzen zwischen den Zehen, eine elektrisierende Ausstrahlung zu den Zehenspitzen oder auch ein Taubheitsgefühl der Zehen möglich. Um diese Erkrankung genauer zu erkennen gehört neben der wichtigen Patientenanamnese und -untersuchung die weitere Abklärung dazu.

Dabei kann mit einer Infiltrationen der verengte Zwischenraum und der darin liegende Nerv betäubt werden. Bringt diese Massnahme einen Erfolg, müssen die weiteren Behandlungschritte in einem Gespräch geklärt werden.

Ihre Ansprechpersonen

Andreas Toepfer

PD Dr. Andreas Toepfer

Leitender Arzt/Leiter Fuss und Sprunggelenk und Leiter Tumororthopädie (exkl. Wirbelsäule)
Linkbutton
Foto von Dr. Jan Meester

Dr. med. Jan Meester

Oberarzt Fuss und Sprunggelenk
Linkbutton
Michael Badulescu

Dr. Michael Badulescu

Leitender Arzt / Leiter Orthopädie und Traumatologie Rorschach
Linkbutton
Foto von Dieter Weber

Dieter Weber

Leitender Arzt Orthopädie und Traumatologie Flawil
Linkbutton