Behandlungen Nervenwurzelkompressionssyndrom

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Hier finden Sie die Therapieformen für das Nervenwurzelkompressionssyndrom

Bei Diskushernie ohne relevante neurologische Ausfälle (kein höhergradiger Kraftverlust):

  • Kurze Ruhephase
  • Schmerzmittel
  • Physiotherapie

Operation bei Diskushernie:
Bei therapieresistenten Beschwerden unter konservativer Therapie oder bei neurologischen Ausfällen.

Ziel der Operation:
Entfernung des ausgetretenen Bandscheibenmaterials durch kleinen operativen Zugang, um eine Entlastung des eingeengten Nerven zu erreichen.