Beckenbodenschwäche Diagnostik

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
  • Rorschach
  • Flawil
Zur Diagnosestellung findet zuerst ein ausführliches Anamnesegespräch und eine rektale Untersuchung statt. Bei Frauen erfolgt ergänzend eine gynäkologische Untersuchung.

Durchgeführt werden des Weiteren eine Ultraschalluntersuchung der Nieren und Beckenorgane sowie eine Urinanalyse. Letztere dient dazu, Beschwerden durch eine Infektion der Harnwege auszuschliessen.