Die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrin- und Transplantationschirurgie übernimmt eine Zentrumsfunktion für die Betreuung und Behandlung von Patienten aus der Ostschweiz und bietet das gesamte Spektrum an Eingriffen an. Die Transplantationschirurgie umfasst die Behandlung von Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz und die Entnahme von Spenderorganen.

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrin- und Transplantationschirurgie

Zentrumsspital auf universitärem Niveau

Wir bieten das gesamte Spektrum einfacher bis höchst anspruchsvoller chirurgischer Eingriffe an. Alle Fachbereiche werden von jeweiligen Spezialisten mit Schwerpunktitel geleitet.

Umfassende Betreuung von Patienten wird mit zunehmenden diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten immer anspruchsvoller und interdisziplinärer. Um die bestmögliche Behandlungsqualität zu bieten, arbeiten wir eng mit anderen Kliniken des Kantonsspitals zusammen, um unser Wissen und Können bestens für unsere Patienten einzusetzen.

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist an den drei Standorten St.Gallen, Rorschach und Flawil tätig. Sie sind auf allen Ebenen – medizinisch, logistisch und auch personell – miteinander verbunden. Unabhängig davon, in welches Spital ein Patient eingewiesen wird, die Qualität der angebotenen Dienstleistung ist an allen Standorten gleich.