Die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrin- und Transplantationschirurgie übernimmt in der Ostschweiz eine Zentrumsfunktion und bietet das gesamte Spektrum an chirurgischen Eingriffen an. Die Transplantationschirurgie umfasst die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz und die Entnahme von Spenderorganen.

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrin- und Transplantationschirurgie

Zentrumsspital auf universitärem Niveau

Wir bieten das gesamte Spektrum einfacher bis höchst anspruchsvoller chirurgischer Eingriffe an. Alle Fachbereiche werden von jeweiligen Spezialistinnen und Spezialisten mit Schwerpunktitel geleitet.

Eine umfassende Betreuung von Patientinnen und Patienten wird mit zunehmenden diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten immer anspruchsvoller und interdisziplinärer. Um die bestmögliche Behandlungsqualität zu bieten, arbeiten wir eng mit anderen Kliniken des Kantonsspitals zusammen, um unser Wissen und Können bestens für unsere Patienten einzusetzen.

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist am Standort St.Gallen tätig. Weiter bietet die Klinik im Ambi Rorschach wohnortnahe ambulante Leistungen an. Sie sind auf allen Ebenen – medizinisch, logistisch und auch personell – miteinander verbunden. Im Rahmen des Netzwerks Chirurgie werden die chirurgischen Sprechstunden im Ambi Flawil durch das Spital Wil angeboten. Unabhängig davon, bei welchem Standort ein Patient eingewiesen wird, die Qualität der angebotenen Dienstleistung ist an allen Standorten gleich.

Roboterchirurgie

An der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrin- und Transplantationschirurgie werden zunehmend Eingriffe Roboter-assistiert minimal-invasiv durchgeführt. Durch den Operationsroboter der neuesten Generation ist ein präzises und flexibles Arbeiten im engsten Raum möglich und bietet hiermit den grössten Vorteil gegenüber der klassischen minimal-invasiven Chirurgie. So können feinste Strukturen, wie z.B. Nerven und Blutgefässe aber auch Krebsgewebe besser beurteilt und wenn nötig erhalten bzw. entfernt werden.  

Unser Wissen und unsere Erfahrung stehen in mehreren interdisziplinären Kompetenzzentren zur Verfügung:

Comprehensive Cancer Centre (CCC)

Im Comprehensive Cancer Centre (CCC)  werden die unterschiedlichen Kompetenzen aller an der medizinischen Behandlung und Betreuung von Patienten mit einer Krebserkrankung beteiligten Kliniken, Institute, Zentren und Bereiche des Kantonsspitals St.Gallen sowie externer Partner zusammengeführt.

Ostschweizer Adipositaszentrum

Das Ziel des Ostschweizer Adipositaszentrums (OAZ) ist die ganzheitliche Betreuung von adipösen Erwachsenen sowie, in Kooperation mit dem Ostschweizer Kinderspital, von Jugendlichen und Kindern. Dabei stehen individuelle Therapieansätze zur dauerhaften Reduktion des Übergewichtes im Vordergrund.

Interdisziplinäres Beckenbodenzentrum

Das Beckenbodenzentrum ist ein interdisziplinäres Zentrum des Kantonsspitals St.Gallen. Fachpersonen der Disziplinen Chirurgie, Urologie, Gynäkologie und Gastroenterologie arbeiten zusammen und ermöglichen so eine gute und umfassende Betreuung der Patientinnen und Patienten.