Psychosomatischer Schmerzkurs

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Menschen mit langanhaltenden Schmerzen sind in ihrer Lebensführung beeinträchtigt. Um neue Wege zu finden, erarbeiten wir in der Gruppe psychosomatische Schmerzzusammenhänge.

Die Gruppe findet an mehreren Terminen unter Anleitung von Psychotherapeuten statt. Es werden psychosomatische Schmerzzusammenhänge erklärt und für den Einzelfall erarbeitet sowie schmerzmodulierende Verhaltensweisen besprochen, um neue Wege im Umgang mit dem Schmerz zu finden. Dabei sind die Erfahrungen der einzelnen Gruppenteilnehmer, sowie der Austausch über emotionales Erleben im Zusammenhang mit chronischen Schmerzen eine Bereicherung. Ziel ist eine schrittweise konkrete Umsetzung von Veränderung und neuen Strategien im individuellen Alltag mit Unterstützung der Therapeuten und der Gruppe.

Die Teilnehmenden (6-10) treffen sich einmal pro Woche für die Dauer von jeweils 90 Minuten. Der Kurs dauert insgesamt über 8 Wochen. Die genauen Daten werden nach Anmeldung bekannt gegeben.

Die Anmeldung erfolgt über den behandelnden Arzt im Schmerzzentrum des Kantonsspitals St.Gallen.

Der Kurs dauert insgesamt über 8 Wochen. Die genauen Daten werden nach Anmeldung bekannt gegeben.
Tel +41 71 494 31 01
schmerzzentrum@kssg.ch
Kantonsspital St.Gallen, Haus 33

Zeiten


Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Der Kurs wird in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Psychosomatik ausgetragen.