Die Klinik für Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie betrachtet Körper, Geist und Seele als Ganzes und arbeitet eng mit den Kliniken und Fachbereichen am Kantonsspital St.Gallen zusam­men. Die Klinik nimmt sich den psychischen Komponenten und Erklärungsmodellen der Patientinnen und Patienten an.

Klinik für Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie

Der Mensch im Mittelpunkt

Körperliche Leiden werden häufig durch soziale und seelische Aspekte mitverursacht oder verstärkt. Die Behandlung bedarf deshalb eines multiprofessionellen Ansatzes.

Ein Team von Fachärztinnen und Fachärzten für Psychiatrie und Psychotherapie betreut, behandelt und belgeitet Patientinnen und Patienten in enger Zusammenarbeit mit den somatischen Fachteams während und nach dem Spitalaufenthalt.

In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit verschiedenen Kliniken am Kantonsspital St.Gallen behandelt und unterstützt die Klinik für Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie Menschen mit vielseitigen Krankheitsbildern. Spezialsprechstunden zu Themenschwerpunkten ergänzen das Leistungsangebot.

FMH SIWF-Zertifizierung 2021
FMH SIWF-Zertifizierung 2021

Die Klinik für Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie ist zertifizierte SIWF-Weiterbildungsstätte

  • 2 Jahre ambulante Psychiatrie und Psychotherapie (C2)
  • Schwerpunkt Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie, 2 Jahre (D2)
  • Interdisziplinärer Schwerpunkt Psychosomatische und Psychosoziale Medizin