Sprechstunde Psychokardiologie

Ambulant und stationär

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Wer unerwartet nach einem Herzinfarkt aus seinem Lebensalltag herausgerissen wird, steht plötzlich vor einer schwierigen Aufgabe. Gefühle von Unsicherheit oder Überforderung mit dieser neuen Situation sind zwar normal, dennoch können Sie zu einer zunehmenden Beeinträchtigung der Lebensqualität bis hin zu einer leichten bis schweren Depression führen.

Wir wissen heute, dass Patientinnen und Patienten mit einer koronaren Herzerkrankung eine erhöhte Gefahr haben, an einer Depression zu erkranken und umgekehrt. Folglich ist eine fachspezifische, zeitnahe Mitbehandlung entscheidend, um diese Entwicklung frühzeitig erkennen und adäquat behandeln zu können.

Wir helfen Ihnen beim Erkennen und Verändern der Risikofaktoren und unterstützen Sie bei Ihrer Krankheitsbewältigung.

Sollten Sie hospitalisiert sein, so können Sie den Wunsch nach kardiopsychologischer Unterstützung dem Behandlungsteam, zum Beispiel dem Stationsarzt/Stationsärztin oder der Bezugspflege, mitteilen.

Für unsere ambulante Sprechstunde werden Sie in der Regel über Ihren Hausarzt/Hausärztin oder den Kardiologen/Kardiologin angemeldet. Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat des Kardiologischen Ambulatoriums oder in der Klinik für Psychosomatik.

Sekretariat des Kardiologischen Ambulatoriums
Tel +41 71 494 10 43
kardiologie@kssg.ch


Zeiten
Montag bis Freitag
8:00 - 12:00 Uhr und 13:15 - 17:00 Uhr