Kostenübernahme

Hier finden Sie wissenswertes über die Kostenübernahme für Traditionelle Chinesische Medizin, Anthroposophisch erweiterte Medizin etc.

Ärztliche Leistungen wie Anthroposophisch erweiterte Medizin und Traditionelle Chrinesische Medizin (Akupunktur und Tuina) sowie pflegerische Leistungen werden von der Grundversicherung (KVG) übernommen.

Kostenübernahme Therapien (Heileurythmie, Maltherapie, Osteopathie)

Am Kantonsspital St. Gallen werden vom Erfahrungsmedizinischen Register (EMR) anerkannte Therapien angeboten. Das Angebot besteht aus Heileurythmie, Maltherapie und Osteopathie.

Für diese therapeutischen Leistungen braucht es eine entsprechende Zusatzversicherung für Komplementärmedizin (VVG), ohne die der/die PatientIn die Kosten selber tragen muss.

Falls keine Zusatzversicherung abgeschlossen ist, empfehlen wir eine Anfrage bei der Krankenkasse, ob die Kasse mit einem ärztlichen Rezept einen Anteil der Behandlung übernehmen würde. Ansonsten müssten die anfallenden Kosten ebenfalls selbst getragen werden.