Tumorboards

Fachärzte und Spezialisten behandeln und betreuen Patienten in interdisziplinärer Zusammenarbeit, wobei Tumorboards eine Schlüsselfunktion einnehmen.

Der Tumorboard-Beschluss ist eine patientenorientierte Empfehlung. Diese beinhaltet  Diagnose- und Behandlungskonzepte, welche interdisziplinär auf der Grundlange von Leitlinien und Erfahrungen erstellt wurden.

Unsere Tumorboards im Überblick

Gastrointestinale Tumore

Jeder Patient mit neudiagnostiziertem gastro-intestinalen Malignom wird 
am interdisziplinären Tumorboard von Spezialisten aus verschiedenen Fachgebieten (Medizinische Onkologie, Chirurgie, Pathologie, Radiologie, Radio-Onkologie) gemeinsam begutachtet und diskutiert. Ziel dieses interdisziplinären Tumorboards ist es, die beste diagnostische und therapeutische Strategie für einen individuellen Patienten gemeinsam festzulegen.

Solche interdisziplinären Tumorboards sind ein entscheidender Beitrag spezialisierter Schwerpunktkliniken zur hochqualitativen Betreuung von Tumorpatienten.

Mittwoch 16.45 Uhr Haus 21 Raum 101
Freitag 07.30 Uhr Haus 21 Raum 101
Christian Weisshaupt

Dr. Christian Weisshaupt

Oberarzt mbF
Linkbutton

Gynäkologische Tumore

Das Tumorboard Gynäkologische Tumore findet wöchentlich statt mit Experten aus den Gebieten Gynäkologie, Onkologie, Radiologie, Radio-Onkologie, Pathologie und Chirurgie. 
An diesem interdisziplinären Tumorboard werden alle prä- und postoperativen Tumore des weiblichen Genitaltraktes (Vulva, Vagina, Zervix, Uterus und Ovar) interdisziplinär vorgestellt und das weitere Vorgehen festgelegt.
Bei Erkrankungen, welche das Ovar betreffen, ist immer auch ein chirurgischer Kaderarzt anwesend.

Das Tumorboard Gynäkologische Tumore findet zusammen mit dem Tumorboard Senologie - posttherapeutisch statt.
Ausserdem werden via Videokonferenz Fälle aus dem Spital Grabs besprochen.

Dienstag 13.45 Uhr Haus 21  Raum 101

 

Alexander Markus

Dr. Alexander Markus

Leitender Arzt
Linkbutton

Hämato-Onkologie

Am interdisziplinären Tumorboard für Hämato-Onkologie werden Patienten mit Leukämien, Myelodysplastischen Syndromen, Myeloproliferativen Neoplasien, Aplastischen Anämien, Zytopenien und Lymphomen besprochen.
Dies geschieht in Anwesenheit von Vertretern der Klinik für Radio-Onkologie, dem Institut für Pathologie und der Klinik für medizinische Onkologie und Hämatologie.

Zusammen engagieren wir uns für Forschung und Innovation im Bereich der Hämatologie mit dem Ziel, die optimale Behandlung für unsere Patienten zu empfehlen. 

Dienstag 08.00 Uhr Haus 21 Raum 101
Thomas Lehmann

Dr. Thomas Lehmann

Leitender Arzt
Linkbutton

Hauttumore

Unser interdisziplinäres Hauttumorboard findet am 2. Mittwoch eines jeden Monats statt. Besprochen werden sämtliche maligne Erkrankungen der Haut mit Kollegen der Kliniken für Dermatologie, Onkologie, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Radio-Onkologie, Pathologie, Nuklearmedizin, ORL und Ophthalmologie. Je nach Tumorboardentscheid werden Patienten
an die entsprechenden Kliniken für die weitere Betreuung triagiert. 

Mittwoch 17.15 Uhr Haus 03 Raum A114
Stefan Diem

Dr. Stefan Diem

Oberarzt
Linkbutton

ORL Tumore

Am interdisziplinären Tumorboard ORL-Tumore werden Patienten mit Tumoren des Kopf-/Halsbereichs besprochen und Vorschläge für eine
optimale Behandlung erarbeitet.
Insbesondere werden Tumore von Mundhöhle, Pharynx und Larynx, von Nase und Nasennebenhöhlen, von Speicheldrüsen, aber auch der Ohren, der Schädelbasis, der Schilddrüse, der Halsweichteile und der Haut diskutiert.
Die Experten setzen sich aus Kopf-/Halschirurgen der Hals-Nasen-Ohrenklinik, Radio-Onkologen, Medizinischen Onkologen, Pathologen, Radiologen und Logopädinnen zusammen.
Bei Bedarf können jederzeit weitere Spezialisten beigezogen und gemeinsame Besprechungen mit anderen Tumorboards durchgeführt werden.

Im Mittelpunkt stehen unsere Patienten und deren Angehörige.

Das Team des interdisziplinären Tumorboards ORL-Tumore engagiert sich aktiv in verschiedenen Aspekten von Forschung und Innovation.

Montag 08.30 Uhr Haus 21 Raum 101

 

Sandro Stöckli

Prof. Dr. Sandro Stöckli

Chefarzt
Linkbutton

Sarkome

Das interdisziplinäre Tumorboard für Sarkome findet wöchentlich statt. Experten aus den Kliniken für Orthopädie, Hand-, Plastische und Wieder-herstellungschirurgie, Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie, Radiologie, Pathologie, Onkologie, pädiatrische Onkologie und Radio-Onkologie legen
bei Patienten mit Verdacht auf Weichteil- oder Knochensarkome das diagnostische Vorgehen fest und sprechen nach Etablierung der Diagnose eine Therapieempfehlung aus.

Je nach Sarkom-Lokalisation werden Vertreter anderer Fachdisziplinen hinzugezogen (Frauenklinik, ORL, u.a.).
Aufgrund der Komplexität werden ausgewählte Patienten zudem am
Ewing Board Essen oder beim University Sarcoma Network vorgestellt. 

Montag 17.00 Uhr Haus 03 Raum A114

 

Christian Rothermundt

PD Dr. Christian Rothermundt

Leitender Arzt
Linkbutton

Schilddrüsentumore

Am Tumorboard Schilddrüsentumore werden alle 2 Wochen die Fälle von Patienten mit einem neu diagnostizierten Schilddrüsenkarzinom interdisziplinär (Endokrinologie, Endokrine Chirurgie, HNO, Nuklearmedizin, Onkologie, Pathologie, Radio-Onkologie) diskutiert. Hierbei wird das primäre Therapiekonzept festgelegt.

Wiedervorstellungen erfolgen immer nach Abschluss der Primärbehandlung und im Verlauf bei inkompletten Remissionen oder dem Verdacht auf ein Tumorrezidiv.

Dienstag 17.00 Uhr Haus 21 Raum 101

 

Stefan Bilz

PD Dr. Stefan Bilz

Klinikleiter
Linkbutton

Senologische Tumore (posttherapeutisch)

Am Interdisziplinären Tumorboard Senologie, posttherapeutisch werden Patienten mit Brusttumoren besprochen und Vorschläge für die postoperative, adjuvante Therapie erarbeitet. Das Tumorboard Senologie, posttherapeutisch findet wöchentlich und gleichzeitig mit dem Tumorboard gynäkologische Tumore statt. Zudem werden via Videokonferenz auch Fälle aus dem Spital Grabs vorgestellt.

Das Tumorboard Senologie, posttherapeutisch ist hochinterdisziplinär unter Teilnahme von Brustchirurgen, Medizinischen Onkologen, Plastischen Chirurgen, Radio-Onkologen, Radiologen und Pathologen. 

Dienstag 13.45 Uhr Haus 21 Raum 101
Ursula Hasler

Dr. Ursula Hasler-Strub

Leitende Ärztin / Fachbereichsleitung Onkologie
Linkbutton

Senologische Tumore (prätherapeutisch)

Am interdisziplinären Tumorboard Senologie, prätherapeutisch werden Patienten mit neu diagnostizierten Brusttumoren besprochen, das heisst 
nach Abschluss aller Abklärungen aber noch vor der Operation. Es findet wöchentlich statt unter der Teilnahme von Brustchirurgen, Medizinischen Onkologen, Plastischen Chirurgen, Radio-Onkologen, Radiologen und Pathologen.

Direkt im Anschluss an das Tumorboard Senologie, prätherapeutisch findet
die prätherapeutische, multidisziplinäre Konferenz des Brustkrebsscreening-Programms „donna“ statt.

Dienstag 16.00 Uhr Haus 21 Raum 101
Ursula Hasler

Dr. Ursula Hasler-Strub

Leitende Ärztin / Fachbereichsleitung Onkologie
Linkbutton

Thoraxtumore

Am interdisziplinären Tumorboard für Thoraxtumore nehmen regelmässig Vertreter vom Institut für Pathologie, der Klinik für medizinische Onkologie
und Hämatologie, der Klinik für Radio-Onkologie, vom Lungenzentrum Pneumologie, vom Lungenzentrum Thoraxchirurgie und vom Netzwerk Radiologie Nuklearmedizin teil.

Dieses wöchentlich stattfindende Board befasst sich mit primären, gut- sowie bösartigen Neubildungen der Lunge, des Mediastinums und des Brustfells. Sekundäre Neubildungen (Metastasen), thorakale/mediastinale Lymphome und Sarkome werden mit den beteiligten Organboards kooperativ betreut.

Das Team des interdisziplinären Tumorboards für Thoraxtumore engagiert sich aktiv in verschiedenen Aspekten von Forschung und Innovation.

Dienstag 16.45 Uhr Haus 03 Raum A114
Tino Schneider

Dr. Tino Schneider

Leitender Arzt
Linkbutton

Urologische Tumore

Am interdisziplinären Tumorboard Urologie werden wöchentlich Patienten
mit bösartigen Tumoren von Niere, Harnblase, Prostata, Hoden und Penis besprochen und Vorschläge für eine optimale Behandlung erarbeitet.

Die Experten setzen sich aus Urologen, Radio-Onkologen, Medizinischen Onkologen, Pathologen und Radiologen zusammen. Bei Bedarf können jederzeit weitere Spezialisten beigezogen werden. Im Mittelpunkt stehen immer unsere Patienten und deren Angehörige.

Donnerstag 16.45 Uhr Haus 03 Raum 201
Patrick Betschart

Dr. Patrick Betschart

Oberarzt / Leiter Urologie Flawil
Linkbutton

ZNS Tumore

Das Tumorboard ZNS-Tumore ist zuständig für die interdisziplinäre Behand-lung und Betreuung von Patienten mit primären Tumoren des zentralen Nervensystems, seiner Häute und der peripheren Nerven.
Patienten mit sekundären Hirntumoren (Metastasen, leptomeningeale Karzinomatose) und primären ZNS-Lymphomen werden mit den beteiligten Organboards kooperativ betreut.
Auch Patienten mit nicht malignen Raumforderungen des ZNS (z.B. Meningeome, Hämangioblastome im Rahmen einer von Hippel-Lindau Erkrankung u.v.a.m.) können zur Frage der neurochirurgischen, radio-onkologischen oder onkologischen Behandlungsoption vorgestellt werden.

Tumore der Sellaregion und der Hypophyse werden im separaten Hypophysenboard besprochen.

Das Tumorboard ZNS-Tumore setzt sich aus mindestens einem Vertreter mit Facharztqualifikation und Entscheidungskompetenz aus der Medizinischen Onkologie und Hämatologie, der Neurochirurgie, Neurologie, Pathologie, der Radiologie und Nuklearmedizin (letztere auf Anforderung) und Radioonkologie zusammen.

Donnerstag 16.30 Uhr Haus 04 Raum 1910
Thomas Hundsberger

PD Dr. Thomas Hundsberger

Leitender Arzt
Linkbutton