Messung von kognitiven und psychischen Fähigkeiten

Neuropsychologische Funktionsdiagnostik

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Die neuropsychologische Funktionsdiagnostik misst erhaltene und beeinträchtigte Hirnfunktionen mittels Gespräch und Tests.

Ein gesundes Gehirn kann eine Vielzahl von kognitiven und psychischen Funktionen mehr oder weniger gleichzeitig und automatisch bewältigen.

Hirnfunktionen wie Aufmerksamkeit, Lernen, Gedächtnis, Wahrnehmung und Bewegung, Raumverarbeitung, Sprache, Umgang mit Zahlen, Exekutive Funktionen, Denken und Emotionen werden bei Bedarf in einer mehrstündigen Untersuchung differenziert untersucht. Dabei kommen psychologische und neuropsychologische Testverfahren zur Anwendung.

Erst auf dem Hintergrund einer differenzierten neuropsychologischen Funktionsdiagnostik ist es möglich, ein ganzheitliches Bild der Einschränkungen und der Ressourcen in Fühlen, Handeln, Denken und Sprache eines Menschen zu gewinnen.

Eine umfassende neuropsychologische Funktionsdiagnostik ist die Grundlage für die Beratung und die Therapie von Menschen mit Hirnfunktionsstörungen.

Ihre Ansprechpersonen

Erika Forster Neuropsychologin

Dr. phil. Erika Forster

Leiterin Neuropsychologie
Linkbutton