Sprechstunde für Neuropsychologie

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Die Neuropsychologie als Bereich der Neurowissenschaften befasst sich mit den Zusammenhängen zwischen Gehirn und Denken, Erleben sowie Verhalten. Die Arbeitsbereiche der Neuropsychologie umfassen die klinische Diagnostik und Therapie neuropsychologischer Störungen sowie die wissenschaftliche Forschung.

Die Neuropsychologie am Kantonsspital St.Gallen bietet vor allem Abklärung, aber auch Beratung und Therapie an. In der Abklärung werden Patienten – mit angeborenen und erworbenen Hirnschädigungen (z.B. Hirnschlag, unfallbedingte Hirnverletzungen, Tumore, Epilepsie, degenerative oder entzündliche Hirnerkrankungen, Entwicklungsstörungen) oder mit Verdacht auf eine hirnorganische Störung – neuropsychologisch untersucht.

Dies erlaubt Aussagen zu betroffenen und erhaltenen Hirnfunktionen wie Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Emotionen, Gedächtnis, Sprache oder Denkfähigkeiten. Weiter können die Belastbarkeit und der Krankheitsverlauf beurteilt sowie die für den Genesungsprozess notwendigen Massnahmen eingeleitet werden. In der Therapie werden Methoden eingesetzt, die auf wissenschaftlich fundierten psychologischen und neuropsychologischen Erkenntnissen basieren. Ziel der Therapie ist der optimale Umgang mit den Beeinträchtigungen, die grösstmögliche Selbständigkeit im Alltag sowie die soziale und berufliche Eingliederung.

Ärztliche Leitung Neuropsychologie, Klinik für Neurologie
Tel +41 71 494 35 79
erika.forster@kssg.ch
Haus 04, 1. Stock, Interdisziplinäres Ambulatorium

Zeiten
Montag bis Freitag
Individuell gemäss Einladung zur Sprechstunde


Ihre Ansprechpersonen

Erika Forster Neuropsychologin

Dr. phil. Erika Forster

Leiterin Neuropsychologie
Linkbutton