Ultraschall

Sonographie

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Eine der aussagekräftigsten Untersuchungen bei Befunden im Halsbereich ist die Ultraschalluntersuchung. Diese setzen wir routinemässig bei Erkrankungen der Speicheldrüsen, der Schilddrüse und der Halsweichteile ein.

Mit der Ultraschalluntersuchung lassen sich sämtliche Halsorgane darstellen. Strukturelle Veränderungen der Schilddrüse oder der grossen Speicheldrüsen (Ohr-, Unterkiefer- und Zungenspeicheldrüsen) können damit schnell, schmerzlos und ohne Strahlenbelastung erkannt werden. Auch bei unklaren Schwellungen kann mittels eines Ultraschalls häufig deren Ursache ermittelt werden.

Jede Hals-Nasen-Ohrenärztin und jeder Hals-Nasen-Ohrenarzt erwirbt während der Ausbildung die Fertigkeit zur Ultraschalluntersuchung der Halsweichteile. So ist der zukünftige behandelnde auch der untersuchende Arzt.

Sollte der Ultraschall nicht ausreichen, bietet sich zur weiteren Abklärung unklarer Befunde die Möglichkeit einer Probenentnahme.