Mastdarmvorfall

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
  • Rorschach
  • Flawil
Der Mastdarm (Rektum) ist das Endstück des Darmes vor dem Ausgang. Beim Mastdarmvorfall (Rektumprolaps) tritt der Mastdarm, begünstigt durch eine schlaffe Beckenbodenmuskulatur und starkes Pressen durch den Anus nach aussen.

Durch den nach aussen getretenen Darm kommt es zur lästigen Beschmutzung der Wäsche. In manchen Fällen kann der ausgetretene Darm dort einklemmen und muss notfallmässig operiert werden. Bei langdauerndem Vorfall kann der Schliessmuskel so geschädigt werden, dass der Stuhl nicht mehr gehalten werden kann (Stuhlinkontinenz).