Opferhilfe

Die Opferhilfe der Kantone St.Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden stehen Betroffenen von Gewalttaten sowie deren Angehörigen gerne zur Verfügung.

Die Beratungsstellen unterstützen Angehörige, Bezugspersonen und Institutionen unabhängig von einer Strafanzeige und des Tatzeitpunktes. 

Die Beratungen sind unentgeltlich. Die Mitarbeitenden unterstehen der Schweigepflicht. In Absprache mit Ihnen kann eine forensische Untersuchung, Spurensicherung und Befunddokumentation durch unser Institut auch ohne vorherige Strafanzeige veranlasst und durchgeführt werden. Dadurch stehen für ein allfälliges späteres Verfahren wichtige und gerichtsverwertbare Beweismittel zur Verfügung.

Weitere Informationen