Stationäre Schmerztherapie

Multimodale Schmerztherapie, Opioidentzug, Opioidrotation

  • An folgenden Standorten
  • Flawil
Am Standort Flawil bieten wir eine dreiwöchige stationäre multimodale Schmerztherapie im Einzelsetting an.
Dieses Angebot versteht sich als Ergänzung zur Gruppentherapie am Standort St. Gallen und richtet sich an Patienten mit somatischen und psychiatrischen Komorbiditäten.
Es können auch Patienten zum stationären Opioidentzug zugewiesen werden.

Im Rahmen eines ambulanten Vorgesprächs werden die Voraussetzungen für die stationäre Schmerztherapie geprüft und die Ziele mit dem Patienten festgelegt.

Indikation zur multimodalen Schmerztherapie

Vorliegen von mindestens drei der folgenden Punkte:

  • manifeste oder drohende Beeinträchtigung der Lebensqualität und/oder der Arbeitsfähigkeit
  • Fehlschlag einer vorherigen unimodalen Schmerztherapie, eines schmerzbedingten operativen Eingriffs oder einer Entzugsbehandlung
  • Medikamentenabhängigkeit oder -fehlgebrauch
  • schmerzunterhaltende psychische Begleiterkrankung
  • gravierende somatische Begleiterkrankung