Leitbild

Das Lungenzentrum ist ein Kompetenzzentrum des Kantonsspitals St. Gallen. Es steht für die Grund- und Zentrumsversorgung von ambulanten und stationären Patienten in der Region St. Gallen und der Ostschweiz. Unser Zentrum hat den SIWF-Weiterbildungsstatus Kategorie A (Pneumologie und Thoraxchirurgie). Das Lungenzentrum besteht aus den Kliniken für Pneumologie und Schlafmedizin sowie Thoraxchirurgie. Wir bieten das komplette operative und nicht-operative Spektrum an Diagnostik, Therapie, Nachsorge und Prävention in sämtlichen Gebieten der Lungen- und Atemwegserkrankungen, sowie der pneumologischen Schlafstörungen an.

Patienten

Das Wohl unserer Patienten steht im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Wir respektieren ihre Würde und Selbstbestimmung. Empathie, Zuwendung und Anteilnahme bestimmen unser Handeln. Wir sehen unsere Patienten ganzheitlich, betreuen sie interdisziplinär und arbeiten mit unseren Partnern in- und ausserhalb des Kantonsspitals St. Gallen.

Handeln

Ziel des Lungenzentrums ist es, die medizinischen Leistungen nach den Grundsätzen der Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmässigkeit den Bedürfnissen anzupassen und weiter zu entwickeln, um die Leistungserbringung auch in Zukunft nach neuesten medizinischen Erkenntnissen sicherzustellen. Forschungsaktivitäten ermöglichen eine kontinuierliche Erhöhung der Qualität der medizinischen Leistungserbringung. Patienten erhalten somit Zugang zu innovativen Behandlungsmethoden.

Mitarbeitende

Wir begegnen einander mit Wertschätzung und Respekt. Die Kommunikation ist offen und ehrlich. Konflikte sollen in gegenseitigem Dialog gelöst werden. Wir geben einander konstruktive Rückmeldung. Wir interessieren uns für die Anliegen und das Befinden anderer und streben gegenseitiges Verständnis an. Wir unterstützen uns gegenseitig bei der Lösung unserer Aufgaben. Wir fördern das bereichsübergreifende Denken und Handeln. Wir leisten alle unsere Beiträge zum Erreichen des Ganzen.