Mikroskopische Untersuchung des Ohres

Ohrmikroskopie, Cerumen, Otalgie, Cholestetom, Otorrhoe

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Häufig lässt sich die Ursache von Ohrenschmerzen, Hörminderung oder einem laufenden Ohr durch eine Ohrmikroskopie klären. Hierbei wird mit einem Mikroskop der Gehörgang betrachtet und gegebenfalls gereinigt, bis eine gute Sicht auf das Trommelfell möglich ist. Anschliessend leiten wir gemeinsam mit Ihnen die erforderliche Therapie ein.