Aus- und Weiterbildung

Sie interessieren sich für eine Anstellung im ärztlichen, pflegerischen oder administrativen Bereich unserer Klinik? Die Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Rettungs- und Schmerzmedizin bietet interessante Arbeitsplätze für fachlich kompetente und motivierte Menschen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Assistenz- oder Oberarztstellen

Interessieren Sie sich für eine Assistenz- oder Oberarztstelle in der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Rettungs- und Schmerzmedizin am Kantonsspital St.Gallen?

Dann senden Sie uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise per E-Mail, an folgende Adresse:

an.chefsek@kssg.ch 

Kantonsspital St.Gallen
Prof. Dr. Thomas Schnider
Chefarzt
Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Rettungs- und Schmerzmedizin
Rorschacher Strasse 95
CH-9007 St.Gallen

Unterassistenzarzt und Unterassistenzärztin

Unsere Klinik bietet auch Unterassistenzarztstellen an. Diese sind auf eine Anstellungsdauer von zwei Monaten begrenzt, jeweils vom Monatsersten bis zum Letzten des Folgemonats. Während dieser Zeit rotieren Sie nach einem festen Plan innerhalb der Klinik (siehe unten).

Über die untenstehenden Links gelangen Sie direkt auf die Onlineplattform der Human Resources. Dort ist ersichtlich, in welchem Zeitraum noch freie Stellen vorhanden sind. Die Bewerbung erfolgt direkt über die Onlineplattform.

Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an an.chefsek@kssg.ch 

Beschreibung der Ausbildung

Änderungen vorbehalten

In der ersten Woche werden die neuen Unterassistenzärztinnen und -ärzte morgens durch die Anästhesiepflege betreut und lernen Medikamente aufzuziehen, Infusionen zu richten und zu legen sowie Patientinnen und Patienten zu monitorisieren. Ausserdem lernen sie den Anästhesiearbeitsplatz kennen. Nachmittags führt sie ein Oberarzt oder eine Oberärztin beziehungsweise ein erfahrener Assistenzarzt oder eine erfahrene Assistenzärztin in die Anästhesie-Tätigkeiten und die Abläufe in der Klinik ein.

Während der zweiten bis achten Woche arbeiten die Unterassistenzärztinnen und -ärzte unter Aufsicht in allen Bereichen der Klinik und erlernen Fähigkeiten wie Maskenbeatmung, die Einführung von Larynxmasken und die Intubation – zuerst am Phantom, danach an Patientinnen und Patienten. Sie eignen sich zu den Themen der Allgemeinanästhesie, den verschiedenen Medikamenten-Substanzgruppen, den Narkoseapparaten und -systemen und dem Monitoring ein entsprechendes theoretischen Wissen an, welches sie in der Praxis einsetzen und vertiefen können.

Anästhesiepflege

Wir bieten für Dipl. Pflegefachpersonen die zweijährige Weiterbildung zur Dipl. Expertin Anästhesiepflege NDS HF. 

 

Haben Sie Fragen?

Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Rettungs- und Schmerzmedizin:

Tel. +41 71 494 15 02
E-Mail: an.chefsek@kssg.ch