Medizincontrolling und Kodierung

Die leistungsgerechte Erlössicherung unter SwissDRG ist Hauptaufgabe des Medizincontrollings.

In dieser Abteilung verbindet sich Medizinsiches Wissen mit Betriebswirtschaft und Informatik zu einem Instrument der Steuerung.

Die Minimierung von Erlösverlusten erfolgt durch Optimierung aller Prozesse, die an der Entstehung einer DRG beteiligt sind, mittels Kontrollen, Analysen und Berichten sowie verantwortungsbewusster Umgang mit allen Daten.

Oberste Priorität hat dabei der Aspekt der Qualität und Wirtschaftlichkeit.

Insbesondere in die Überwachung und Vervollständigung der Kodierung, die unmittelbar den DRG Erlös beeinflusst, wird viel Zeit durch das Medizincontrolling investiert.