Aus- und Weiterbildung, Integration

Vom Medizinstudium über die Weiterbildung zum Facharzt bis zur Erlangung des Schwerpunkttitels begleitet die Frauenklinik den Nachwuchs.

Die Frauenklinik unterstützt zudem Menschen mit körperlichen und psychischen Schwierigkeiten auf dem Ausbildungs- und Integrationsweg. Mit seinem sozialen Engagement fördert das Kantonsspital St. Gallen die Entwicklung der beruflichen und persönlichen Perspektiven dieser Berufsleute.

Medizinstudentinnen und Medizinstudenten

Im Rahmen der klinischen Ausbildung bieten wir an der Frauenklinik Unterassistenzstellen für Medizinstudentinnen und Medizinstudenten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Human Resources: 
+41 71 494 27 36

Nach dem Studium: Facharztanwärterinnen und Facharztanwärter

"Karriere planen – Chancen ergreifen – in Verbindung bleiben": Unter diesem Motto haben wir uns mit weiteren Kliniken und Arztpraxen der Ostschweiz zu einem Weiterbildungsnetzwerk für die Weiterbildung zur Fachärztin und zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe zusammengeschlossen. 

Am Netzwerk beteiligte Spitäler:

  • Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden
  • Kantonsspital Glarus
  • Spital Grabs
  • Kantonsspital Graubünden
  • Spital Linth
  • Spital Oberengadin
  • Kantonsspital St.Gallen
  • Frauenklinik Thurgau in Münsterlingen und Frauenfeld
  • Spital Wil

Am Netzwerk beteiligte Praxisweiterbildungsstätten:

  • Dr. med. Andrea Lautenschlager, Sargans
  • Dipl. med. Birgit Lewandowksi, St.Gallen
  • Dr. med. Gabriele Nowak, Heiden
  • Dr. med. Waltraud Rautenberg, Frauenfeld
  • Dr. med. Irène Sandmeier, St.Moritz
  • Dr. med. Schenk-Leimgruber Jakob & Dr. med. Leimgruber Schenk Cécile, Uzwil
  • Dr. med. Alexander Schmoll, Rorschach

    Bewerbungen sind jederzeit willkommen. Zusätzlich finden jeweils im Frühjahr und Herbst  gemeinsame Auswahlgespräche für Bewerberinnen und Bewerber in St.Gallen statt.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an:

    Fachärztinnen- und ärzte

    Im Rahmen der klinischen Tätigkeit bieten wir folgende Schwerpunkt-Weiterbildungen an:

    • Operative Gynäkologie und Geburtshilfe
    • Gynäkologische Onkologie
    • Fetomaternale Medizin
    • Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie
    • Urogynäkologie

    Zertifizierungen und Auszeichnungen

    FMH SIWF-Zertifizierung 2022

     

    Die Frauenklinik ist anerkannte Weiterbildungsstätte der Kategorie A.

     

    Zertifikat EBCOG

    EBCOG Akkreditierung für die Frauenklinik am Kantonsspital St.Gallen

    Weiterbildung für Assistenzärztinnen und Assistenzärzte auf international höchstem Niveau.

    Am 11. Juli 2019 haben drei Vertreter der EBCOG (European Board and College of Obstetrics and Gynaecology) - Prof. Wladimiroff, Prof. Judlin und Dr. Favero – die Frauenklinik des Kantonsspital St.Gallen besucht. Nach Gesprächen mit Vertretern der beteiligten Fachrichtungen (Gynäkologie, Geburtshilfe, Anästhesie und Neonatologie), der Geschäftsleitung sowie den Assistenzärztinnen und Assistenzärzten kamen die Visitatoren am Ende des Tages zu einer ausgezeichneten Gesamtbeurteilung für die Frauenklinik. Vor allem das Tutorensystem mit regelmässigen Feedback-Gesprächen und das Schulungszentrum des Kantonsspitals St.Gallen wurden von den Besuchern extrem positiv bewertet. Im Ergebnis erhielt die Frauenklinik die offizielle EBCOG Akkreditierung für vier Jahre und somit die Zulassung, an attraktiven Aktivitäten und Austauschprogrammen der EBCOG teilzunehmen.

    Die EBCOG will mit gegenseitigem Austausch und Vernetzung die Harmonisierung und Weiterentwicklung der gynäkologischen und geburtshilflichen Facharztausbildung europaweit vorantreiben.