Die Klinik für Angiologie des Kantonsspitals St.Gallen beschäftigt sich mit der Diagnosestellung und der Behandlung von Gefässerkrankungen und chronischen Wunden. Sie ist innerhalb der Gefässmedizin ein wichtiger Ansprechpartner bei Problemen mit Arterien, Venen oder Lymphgefässen. 
 

Klinik für Angiologie

Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Patientinnen und Patienten. Unsere Ärztinnen und Ärzte sowie unsere Pflegefachpersonen setzen alles daran, dass Sie sich bei uns rund um die Uhr wohl und sicher fühlen.

Die effiziente und optimale Zusammenarbeit mit unseren Hausärzten und Zuweisern hat für uns höchste Priorität.

Unser Wissen und unsere Erfahrung stehen in mehreren interdisziplinären Kompetenzzentren zur Verfügung:

Ostschweizer Gefässzentrum

Das zertifizierte Ostschweizer Gefässzentrum des Kantonsspitals St.Gallen ist ein einzigartiger Verbund der Spezialkliniken Angiologie, Gefässchirurgie und interventionelle Radiologie. Das interdisziplinäre Kompetenzzentrum übernimmt eine Zentrumsfunktion für die Ostschweiz und deckt alle Gebiete der Gefässmedizin ab.

Varizenzentrum

Das Behandlungsangebot des Varizenzentrums umfasst klassische Varizenoperationen, endovenöse Laser-Behandlungen, Mini-Stripping, Sklerosierung- und Kompressionstherapien sowie Anpassung und Abgabe von Kompressionsstrümpfen.

Interdisziplinäres Wundzentrum

Das interdisziplinäre Wundzentrum ist ein einzigartiger Verbund verschiedener Kliniken, übernimmt eine Zentrumsfunktion für die Ostschweiz und deckt alle Gebiete der ambulanten Wundbehandlung ab. Patienten mit chronischen Wunden werden gemeinsam mit den verschiedenen Fachexperten beurteilt und behandelt.