Das Zentrum für Ergo- und Physiotherapie betreut stationäre und ambulante Patienten mit akuten und chronischen Beschwerden am Bewegungsapparat, Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf- Systems, der Lunge, des Beckenbodens sowie mit neurologischen Erkrankungen.

Zentrum für Ergo- und Physiotherapie

Bewegung und Fortschritt dank Ergo- und Physiotherapie

Die Ergo- und Physiotherapie des Kantonspitals St.Gallen setzt sich entsprechend dem Auftrag eines Zentrumspitals aus einem hochqualifiziertem Team zusammen, welches im stationären und ambulanten Bereich tätig ist. Das Zentrum für Ergo- und Physiotherapie (ZEP) bietet ein breites Spektrum an Therapien an allen drei Standorten  St.Gallen, Rorschach und Flawil an. Auf ärztliche Verordnung wird die Behandlung geplant und geführt.

Enge Begleitung der Patientinnen und Patienten

Das ZEP berät und begleitet seine Patienten auf dem Weg zur Besserung und unterstützt sie beim Erhalten ihrer Gesundheit. Dabei führen die Therapeutinnen und Therapeuten sowohl Einzelbehandlungen als auch Gruppentherapien durch. Als Teil vom interdisziplinären Behandlungsteam legt das ZEP entsprechend viel Wert auf die gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen Disziplinen. Dadurch ist das ZEP im ganzen Spital gut vernetzt.