Fachbereiche Spitalpharmazie

Arzneimittelkommission

Die Arzneimittelkommission befasst sich mit Fragen des klinischen Gebrauchs von Arzneimitteln unter spezieller Beachtung der medizinischen Evidenz, der Arzneimittelsicherheit und der Wirtschaftlichkeit. Die Arzneimittelkommission ist damit das primär verantwortliche Gremium für:

  • die Festlegung des Arzneimittelsortiments auf der Arzneimittelliste des Kantonsspitals St.Gallen
  • Massnahmen zur Förderung des Arzneimittelsicherheit
  • Massnahmen zur Steuerung der Nutzung von Arzneimitteln im Kantonsspital St.Gallen

Arzneimitteltherapiesicherheit

Dieser Bereich der Spitalpharmazie umfasst alle Dienstleistungen, die eine sichere und optimierte Arzneimitteltherapie für den Patienten zum Ziel haben. Den Fokus setzen wir dabei sowohl auf die sichere Anwendung der einzelnen Arzneimittel, als auch auf Fragestellungen, die den gesamten Medikationsprozess inklusive Schnittstellen betreffen.

Herstellung

Die Hauptaufgabe des Herstellungsteams besteht darin, die Patienten im Spital mit speziellen Arzneimitteln zu versorgen, welche die pharmazeutische Industrie nicht anbietet. Der Bereich der Herstellung gliedert sich in:

  • Sterilabteilung
  • Galenische Abteilung (Galenik = pharmazeutische Technologie) 
  • zentrale Zytostatika-Herstellung

Offizin

Apotheker, Pharmaassistentinnen, Drogisten und Lagermitarbeiter der Offizin kaufen, lagern und liefern Arzneimittel an Stationen, Operationssäle, Ambulatorien, Labors und weitere Kunden innerhalb des Spitals.

Qualitätssicherung

Das Ziel der Qualitätssicherung in der Spitalpharmazie ist, eine hohe Qualität der in der Spitalpharmazie hergestellten Produkte, der Arzneimittelversorgung im Hinblick auf die Gewährleistung der Arzneimittelsicherheit und die Optimierung der Arbeitsabläufe in der Apotheke sicherzustellen.