Untersuchungen von Schlafstörungen bei Schichtarbeit

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Bei Schlafstörungen durch Schichtarbeit ist besonders die genaue Befragung (Anamnese) in Bezug auf den Schlaf-Wach-Rhythmus von besonderer Wichtigkeit.

Zur Diagnostik der Schlafstörungen bei Schichtarbeit ist sowohl das Erfassen der Schlafgewohnheiten inklusive der Bettzeiten, sowie das Erfassen mittels eines Schlaftagebuchs und einem aktigraphischen Nachweis (Bewegungsuntersuchung/Aktigraphie) des Schlaf-Wach-Rhythmus wichtig. Gelegentlich wird auch eine schlafmedizinische Untersuchung mittels Polysomnographie nötig, um andere Störungen während des Schlafes (z.B. schlafbezogene Atemstörungen etc.) ausschliessen zu können.

Ihre Ansprechpersonen

Dominique Flügel

Dr. Dominique Flügel

Zentrumsleiterin
Linkbutton
Bettina Gievers Steinlein

Dr. Bettina Gievers Steinlein

Oberärztin
Linkbutton
Sigrid von Manitius

Dr. Sigrid von Manitius

Spitalfachärztin
Linkbutton
Dagmar Schmid

Dr. Dagmar Schmid

Klinikleiterin
Linkbutton
Verena Reiss

Dr. phil. Verena Reiss

Somnologin (DGSM)
Linkbutton
Cornelius Gehrig

Dipl.-Psych. Cornelius Gehrig

Diplompsychologe