Leitbild

Das Ostschweizer Schulungs- und Trainingszentrum (OSTZ) trägt zur kontinuierlichen Professionalisierung ärztlicher Bildung bei und koordiniert klinikübergreifende Aktivitäten zur ärztlichen Weiterbildung.

Aufgaben

  • entwickelt  lernwissenschaftlich fundiert  strukturierte und integrative Curriculum-Programme für die Facharztweiterbildung
  • entwickelt Kurse und gewährleistet deren stetige Verbesserung
  • initiiert, entwirft und koordiniert die Entwicklung von Lehr- und Trainingsmittel für die Wissensvermittlung oder schafft passgenaue Lehr-und Trainingsmittel an
  • entwickelt spezifische Blended Learning und E-Learning Kurse und führt sie durch
  • baut Lernstationen für selbstorganisiertes Lernen auf
  • führt Kurse durch und unterstützt die Umsetzung der Curriculum-Programme
  • betreibt Lehr- und Lernforschung, um die  Wirksamkeit seiner Kurse und Trainings zu überprüfen
  • berät Ärzte zum Thema Lehren, Lernen und Leistung Ärzte
  • unterstützt und/oder initiiert den Aufbau von Weiterbildungsnetzwerken

Vision

Eine respektvolle und gegenseitig unterstützende Lernumwelt aufbauen, die systematisch dazu beiträgt, fachlich und persönlich kompetente sowie eigenverantwortlich denkende und handelnde Ärzte hervorzubringen.

Ziele

  • fachliche Kompetenz und die Persönlichkeitsentwicklung unserer Ärztinnen und Ärzte fördern
  • die Qualität in der ärztlichen  Behandlung stetig steigern
  • Lernumwelt anbieten, die Meisterschaft ermöglicht und Persönlichkeitsentwicklung fördert
  • Unterstützung und Ermutigung von Assistenzärzte und Fachärzten,  ihre persönlichen Entwicklungsziele zu erreichen
  • inter- und intraprofessionelle Zusammenarbeit fördern
  • dafür sensibilisieren, dass sich neues Wissen rasant ansammelt und lebenslanges Lernen und Selbstentwicklung eine notwendige Voraussetzung für Meisterschaft sind