Leitbild

Das Ostschweizer Schulungs- und Trainingszentrum (OSTZ) trägt zur kontinuierlichen Professionalisierung ärztlicher Bildung bei und koordiniert klinikübergreifende Aktivitäten zur ärztlichen Weiterbildung.

Aufgaben

  • entwickelt lernwissenschaftlich fundiert strukturierte und integrative Curriculum-Programme für die Facharztweiterbildung
  • entwickelt Kurse und gewährleistet deren stetige Verbesserung
  • initiiert, entwirft und koordiniert die Entwicklung von Lehr- und Trainingsmittel für die Wissensvermittlung oder schafft passgenaue Lehr-und Trainingsmittel an
  • entwickelt spezifische Blended Learning und E-Learning Kurse und führt sie durch
  • baut Lernstationen für selbstorganisiertes Lernen auf
  • führt Kurse durch und unterstützt die Umsetzung der Curriculum-Programme
  • betreibt Lehr- und Lernforschung, um die Wirksamkeit seiner Kurse und Trainings zu überprüfen
  • berät Ärzte zum Thema Lehren, Lernen und Leistung Ärzte
  • unterstützt und/oder initiiert den Aufbau von Weiterbildungsnetzwerken

     

Vision

Eine respektvolle und gegenseitig unterstützende Lernumwelt aufbauen, die systematisch dazu beiträgt, fachlich und persönlich kompetente sowie eigenverantwortlich denkende und handelnde Ärztinnen und Ärzte hervorzubringen.

 

Ziele

  • fachliche Kompetenz und die Persönlichkeitsentwicklung unserer Ärztinnen und Ärzte fördern
  • die Qualität in der ärztlichen  Behandlung stetig steigern
  • Lernumwelt anbieten, die Meisterschaft ermöglicht und Persönlichkeitsentwicklung fördert
  • Unterstützung und Ermutigung von Assistenzärzte und Fachärzten,  ihre persönlichen Entwicklungsziele zu erreichen
  • inter- und intraprofessionelle Zusammenarbeit fördern
  • dafür sensibilisieren, dass sich neues Wissen rasant ansammelt und lebenslanges Lernen und Selbstentwicklung eine notwendige Voraussetzung für Meisterschaft sind