Infrastruktur & Technik Intensivmedizin

Unsere Klinik verfügt über alle medizinisch-technischen Geräte und Computer zur künstlichen Beatmung, Ernährung, Herz-Kreislaufunterstützung, Nierenersatzverfahren sowie Monitoring zur Überwachung von Organfunktionen.

Wir sind eine zertifizierte Intensivstation, welche nach den Richtlinien der Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI) ausgerüstet ist. Unsere Klinik verfügt über zwölf Patientenplätze, aufgeteilt in zwei Einzelzimmer, drei Zweibettzimmer und einen Vierersaal. Es werden Beatmungsplätze betrieben. Eines der Einzelzimmer ist zur Einrichtung von Isolationen ausgelegt.

Weitere medizintechnische Geräte im Überblick, die ihre regelmässige Anwendung auf unserer Intensivstation finden:

  • Monitoring zur Überwachung von Herz-, Kreislauf-, Lungen-, Gehirn- und Nierenfunktion,
  • künstliche Beatmung und Ernährung,
  • Herz-Kreislaufunterstützung
  • Nierenersatzverfahren
  • ECMO-Programm mit venovenösen und venoarteriellen Anwendungen

Die Dokumentation erfolgt mit Hilfe des elektronischen Dokumentationssystems.

Des Weiteren verfügt die Intensivstation über eine Vielzahl an pflegerisch-technischen Hilfsmitteln, die bei der Mobilisation unserer Patienten zur Anwendung kommen und somit der Förderung von Wohlbefinden und Genesung dienen.