Ursachen

In den westlichen Industrienationen nimmt die Häufigkeit von Übergewicht zur Zeit dramatisch zu. In der Schweiz sind derzeit etwa 40% übergewichtig und 10% der Bevölkerung adipös.

Lebensstil

Die Ursache für das gehäufte Vorkommen von schwerem Übergewicht liegt in den heutigen Lebensumständen, welche geprägt sind durch eine nahezu unbegrenzte Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln sowie einem allgemeinen Bewegungsmangel.

Hormonstörungen

In seltenen Fällen resultiert eine Adipositas aus hormonellen Störungen. Entsprechende Erkrankungen der Hormonsysteme müssen daher bei Verdacht gezielt ausgeschlossen werden. Klassische Beispiele für solche Hormonstörungen sind die Schilddrüsenunterfunktion oder die vermehrte Ausschüttung des Nebennierenrindenhormons Kortisol (z.B. Cushing Syndrom).

Gene

Bei übergewichtigen Menschen scheint das Regulationssystem des Körpergewichts gestört zu sein. Trotz intensiver Forschungsbemühungen existiert hierfür bislang keine überzeugende wissenschaftliche Erklärung. Eindeutig belegt ist allerdings, dass Erbfaktoren (Gene) bei der Entstehung von Übergewicht eine tragende Rolle spielen.