Abnützungserscheinungen der Wirbelsäule

Spondylose und Spondylarthrose der Wirbelsäule

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Die Degeneration an der Wirbelsäule tritt bei allen Menschen relativ früh auf, muss aber nicht schmerzhaft sein.

Die Patienten klagen über lokale, belastungsabhängige Schmerzen im betroffenen Wirbelsäulenabschnitt.

Primär erfolgt immer eine nichtoperative Therapie mit Physiotherapie und evtl. Schmerzmedikamenten, welche oft erfolgreich ist.

Bei persistierenden starken Schmerzen und einer relativ lokalisierten Abnützung kann in gewissen Fällen eine Ausschaltung des schmerzhaften Segmentes mit einer Versteifung erfolgen. Dazu muss das schmerzverursachende Segment möglichst zuverlässig lokalisiert werden, dazu sind Fazettengelenksinfiltrationen und evtl. Injektionen in die Bandscheiben nötig.

Bei gleichmässig ausgedehnten und langstreckigen degenerativen Veränderungen ist eine Operation oft nicht erfolgreich.