Klinische Forschung

Die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie ist das grösste Zentrum für Dermatologie und Allergologie in der Ostschweiz.

Die klinische Forschungsgruppe der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie untersucht neue Medikamente, Medikamentenkombinationen und Therapieansätze bei verschiedenen Hauterkrankungen. Das Ziel ist es, eine bestmögliche und personalisierte  Behandlung von diversen Hauterkrankungen zu ermöglichen und die medizinischen Leistungen kontinuierlich zu verbessern. Die Behandlung unserer Patienten soll so auch in Zukunft nach neuesten medizinischen Erkenntnissen sichergestellt werden. In diesem Rahmen bieten wir in unserer Klinik Studien zu Hautkrebserkrankungen (z.B. Hautlymphome, Melanom, epitheliale Hauttumore) und schweren entzündlichen Hauterkrankungen (z.B. Ekzem und Psoriasis) an.

Die Sicherheit in der Anwendung der neuen Therapien wird im Rahmen von geprüften und zugelassenen Studienprotokollen gewährleistet. Diese berücksichtigen sämtliche Details zur Verabreichung, der Überwachung, Wirksamkeit und der Auswertung, welche in verschiedenen früheren Studienphasen evaluiert wurden. Ebenfalls zu den Tätigkeiten der klinischen Studiengruppe gehört das Sammeln von Behandlungsdaten für entsprechende Register, um das bereits erlangte Wissen für verschiedene bereits zugelassene Medikamente zu verbessern.

Study Nurses

Tanja Zeller

Tanja Zeller

Studienkoordinatorin

Sekretariat

Silke Knoll

Silke Knoll

Klinikmanagerin/Leitung Administration