Gebärmutterkörperkrebs Therapie

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Die Therapie des Gebärmutterkörperkrebses besteht primär in der Entfernung der Gebärmutter mit beiden Eierstöcken.

Wenn zusätzliche Risikofaktoren bestehen (z.B. hohe Eindringtiefe in die Gebärmutterwand, schlechte Zelldifferenzierung), müssen zusätzlich die Lymphknoten im Becken und an der Hauptschlagader entfernt werden.