Neurologische Ergotherapie

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
  • Rorschach
  • Flawil
In der neurologischen Ergotherapie geht es darum mit aktiver Therapie die Körperfunktion wiederherzustellen und zu verbessern. Dabei ist das Training auf die Ziele und Probleme des Patienten angepasst. Wichtig ist, die Umsetzung im Alltag zu begleiten und zu trainieren.

Indikationen

Die Indikationen für eine neurologische Ergotherapie sind vielfältig. Im Folgenden finden Sie eine kurze (nicht abschliessende) Liste von wichtigen Indikationen für eine spezialisierte Physiotherapie bei neurologischen Erkrankungen oder einem neurochirurgischen Eingriff.

  • Einschränkungen bei alltäglichen Verrichtungen
  • Motorisch funktionellen Einschränkungen
  • Neuropsychologischen Störungsbildern
  • Störungen der Bewegungskontrolle

 

Ziele

  • Das Erreichen, Verbessern oder Erhalten grösstmöglicher Selbstständigkeit in alltäglichen Verrichtungen in den Bereichen Selbstversorgung, Beruf und Freizeit
  • Dies wird erreicht durch das Wiedererlangen von beeinträchtigten Funktionen, durch das Erhalten von vorhandenen Funktionen und dem Erlernen von Ersatzstrategien und/oder Umweltanpassungen