Long-Covid Rehabilitation

  • An folgenden Standorten
  • St.Gallen
Eine Covid-19-Infektion kann erkrankte Personen auch nach Abklingen der akuten Beschwerden noch über einen längeren Zeitraum im Alltag einschränken.

Unabhängig von der Intensität des Krankheitsverlaufes einer Covid-19-Infektion können unterschiedliche Symptome anhaltende Beschwerden verursachen, wie beispielsweise:

  • Atembeschwerden (wie z.B. Kurzatmigkeit oder Hustenreiz)
  • Verlust von Kraft und Ausdauer
  • verminderte körperliche Leistungsfähigkeit
  • Erschöpfungsgefühl (Fatigue)
  • verminderte geistige Belastbarkeit
  • Schmerzen

Im Zentrum für Ergo- und Physiotherapie bieten wir in engem Austausch mit Ärzten und Ärztinnen aus verschiedenen Fachkliniken (z.B. Lungenzentrum) ein umfassendes und spezifisches Rehabilitationsprogramm an. Anhand einer Anamnese und eines individuellen Befundes werden die Hauptbeschwerden ermittelt. In Absprache mit der Patientin / dem Patienten werden Ziele festgelegt und die optimale Therapieform ausgewählt.

Unser Behandlungsangebot:

  • Ergo- und / oder Physiotherapie
  • Medizinische Trainingstherapie (Schwerpunkt Kraft und Ausdauer)
  • Ambulante Pulmonale Rehabilitation (Schwerpunkt Atemtherapie)
  • Bewegungstherapie und Training in Gruppen
  • Wassertherapie

Es ist unser Bestreben, unsere Patienten und Patientinnen im Erreichen ihrer individuellen Ziele bestmöglich zu unterstützen, um Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Bei Interesse für unser Long-Covid-Rehabiliationsprogramm:

Wenn Sie bereits eine Verordnung für Ergo- oder Physiotherapie erhalten haben, können Sie sich direkt an unser Sekretariat wenden, welches mit Ihnen Termine vereinbaren wird.

Bei Fragen zum Rehabilitationsprogramm können Sie sich auch jederzeit bei unserem Sekretariat melden.

Zentrum für Ergo- und Physiotherapie

zep@kssg.ch / Tel 071 494 15 75