Fort- und Weiterbildung

Die Klinik für Urologie am Kantonsspital St.Gallen ist eine von sieben Kliniken in der Schweiz (Bern, Genf, Lausanne, Liestal, St.Gallen, Winterthur, Zürich) mit voller Ausbildungsberechtigung (A1-Klinik der Weiterbildungsordnung).

Facharztausbildungen

Zusätzlich verfügt die Klinik für Urologie über die volle Weiterbildungsberechtigung zum Schwerpunkt operative Urologie FMH (3 Jahre). Die Klinik für Urologie ist ausserdem vom European Board of Urology (EBU) seit Mai 2003 als Ausbildungszentrum akkreditiert.

Bewerbungen sind an das Chefarztsekretariat von Prof. Dr. Hans-Peter Schmid zu richten:

Chefarztsekretariat
Edith Hauser / Gaby Rusch-Schmalz
Telefon: +41 71 494 14 12
E-Mail: edith.hauser@kssg.ch / gaby.rusch@kssg.ch

Studentenunterricht

Die Klinik für Urologie beteiligt sich als A-Klinik für das Fachgebiet Urologie an den klinischen Kursen im Rahmen des Studiums der Humanmedizin der Universität Zürich und führt regelmässige Studentenkurse durch.

Unterassistenten

Die Klinik für Urologie bietet im Rahmen der klinischen Ausbildung zum Arzt Unterassistenzstellen für Medizinstudenten im letzten Jahr des Studiums an. Die Studierende / den Studierenden erwartet ein spannendes Betätigungsfeld mit Teilnahme an operativen Eingriffen, apparativen diagnostischen Massnahmen sowie Patientenmanagement auf Station in einem angenehmen Ausbildungsklima. Spitalnahe Unterkünfte werden durch das Kantonsspital St. Gallen im Mitarbeiterwohnheim zur Verfügung gestellt.

Die Klinik für Urologie bietet im Rahmen der klinischen Ausbildung acht Unterassistenzstellen für Medizinstudenten an. Bewerbungen sind an das Chefarztsekretariat von Prof. Dr. Hans-Peter Schmid zu richten:

Chefarztsekretariat
Edith Hauser / Gaby Rusch
Telefon: +41 71 494 14 12
E-Mail: edith.hauser@kssg.ch / gaby.rusch@kssg.ch