Forensische Toxikologie

Im Fachbereich Forensische Toxikologie wird biologisches Material wie Blut-, Urin- und Haarproben oder Gewebe auf Medikamente, Drogen und Gifte untersucht. Die Analysen erfolgen hauptsächlich im Auftrag der Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit Verkehrskontrollen im Strassenverkehr, bei Delikten zur Abklärung eines allfälligen Alkohol- oder Drogeneinflusses von Tatverdächtigen und Opfern oder bei Todesfällen zur Klärung der Todesursache.

 

  • Blutalkoholbestimmung
  • Drogen, Medikamente und Giftstoffe in Blut-, Urin- und Gewebeproben
  • Ethylglucuronid (Alkoholmarker), Drogen und Medikamente in Haarproben

 

Downloads

Links