Oxylator-Dokumentation

Retablierung

Aufbereitung nach Gebrauch

  • Die detaillierte Beschreibung entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.
  • Für Zusatzinformationen verweisen wir auf das Informationsblatt 250604 (Rea 2000).

Oxylator® FR 300
Zerlegbar (4 Teile)
 

Einlegen 1h

 

  • Aco-Pur® 2%
  • Gigasept AF 1,5%

  • Ventil auseinander schrauben, einlegen

  • Gut mit Wasser ausspülen

  • Nummer Hauptventil (schwarz) identisch mit Seriennummer Gehäuse

  • Vollständig trocknen, Ventil zusammensetzen

Thermisch

Instrumenten-,
Endoskopwaschmaschine

Teile mit Öffnungen nach unten in Korb legen

Ambu - ResCue-Pumpe

Hand-Absaugpumpe

 
Einwegprodukt
entsorgen

Bestandteile:

  • Absaugbehälter

  • Absaugschlauch

  • Zwischenstück


Neues Set: Bezug Zentrallager (4010709)

Mehrwegprodukt
mit Terralin®
protect 0,5% abreiben
Pumpvorrichtung nach der Desinfektion mit neuen Einwegteilen zusammensetzen

Maske

Einwegprodukt
entsorgen

Mehrwegprodukt
Thermisch

Instrumenten-,
Endoskopwaschmaschine

Neue Maske: Bezug Zentrallager (4034248)

Maske trocken mit Oxylator® verbinden und versorgen
(nicht im Steckbeckenautomat aufbereiten)


Achtung
Alle Teile müssen vollständig trocken sein, bevor sie zusammengesetzt und funktionsgeprüft in der Reatasche gelagert werden.

 

Zerlegen und Zusammenbauen

Die Einheit von Hand von der Sauerstoffschlauchkupplung (2) trennen.

  • Den Patientenanschluss (7) durch Linksdrehung des Rändelrandes ablösen.
  • Den Aufsatz (12/14) linksdrehend abschrauben und das Hauptventil (8) aus dessen Kammer herausnehmen.
  • Einlegen in die Desinfektionsmittellösung, nach der Einwirkzeit  unter fliessendem Wasser gut abspülen (siehe Tabelle) oder Aufbereitung in der Instrumentenwaschmaschine (RDM).
  • Das Wasser von allen vier Bauteilen vollständig abwischen. Die vier Bauteile des Gerätes fest gegen die Handfläche klopfen und das Wasser abwischen. Falls notwendig, beide Seiten des Hauptkörpers, Patientenanschlusses (7) und des Aufsatzes (12/14) gegen die Handfläche klopfen, bis kein Wasser mehr vorhanden ist.
  • Das Hauptventil (8) in die Kammer einlegen und den Aufsatz (12/14) rechtsdrehend von Hand anschrauben. Nicht zu fest anziehen, nur von Hand aufschreiben! Die Fabrikationsnummer auf dem Hauptventil (8) muss mit der Seriennummer auf dem Gehäuse übereinstimmen.
  • Den Schlauch von Hand an die Sauerstoff-Schlauchkupplung (2) anbringen und den Sauerstoffknopf (1) drücken, um durch eine kurze Entladung jegliche Wasserreste zu entfernen; entstandene Wassertröpfchen abtupfen.
  • Den Patientenanschluss (7) rechtsläufig von Hand auf die Einheit aufschrauben! Nicht zu fest anziehen, nur von Hand aufschreiben!
  • Den Oxylator® nicht autoklavieren!

 

Oxylator CE Griff