Lehre & Forschung

Die Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin ist engagiert, klinische Studien, Grundlagenforschungen und Projekte durchzuführen.

Studien

Wir bieten verschiedenste Studien an, unter anderem Medikamentenstudien sowie Kohorten und Projekte. Sind Sie interessiert, an einer Studie teilzunehmen? In einem persönlichen Gespräch klären wir gerne Fragen und geben Ihnen auf Wunsch detailliertere Informationen ab.

Aktuell können wir Patienten die an folgenden Krankheiten leiden und Interesse daran haben einen Beitrag zur Forschung und Weiterentwicklung der Medizin zu leisten, eine Studienteilnahme anbieten:

  • COPD
  • Asthma
  • Zystische Fibrose
  • Schlaf-Apnoe
  • Chronische Lungenerkrankungen

In einer persönlichen Beratung werden wir besprechen, ob eine Teilnahme an unseren laufenden Studien in Frage kommt.

Grundlagenforschung

Das pneumologische Forschungszentrum ist eine Struktur, welche der genauen Analyse von Lungenerkrankungen insbesondere auf genetischer Ebene mit DNA- und RNA-Analysen aber auch Zellkulturen dient. Dies verbessert die tägliche klinische Praxis bis hin zur massgeschneiderten personifizierten Therapie.

Die Forschungsaktivität umfasst dabei die Pflege einer schweizweiten Biobank für Lungengewebsproben zur genetischen Analyse. Neue Technologien der Genexpression-Microarrays helfen Gen-Strukturen zu identifizieren, welche die Diagnose und Prognose von Patienten mit Lungenkarzinom besser klassifizieren. Diese Grundlagenforschung hilft uns beim besseren Verständnis therapeutischer Mechanismen auf zellulärer und genetischer Ebene wie zum Beispiel der Chemotherapie oder der Steroidtherapie. Hierfür ist das pneumologische Forschungszentrum auch bei der Erarbeitung neuester statistischer und rechnerischer Methoden involviert.

Multizentrische, teilweise industriegesponserte Studien gehören ebenfalls zu den Forschungsaktivitäten wie auch die direkte Zusammenarbeit mit pharmakologischen Unternehmen. Nicht zuletzt bestehen auch in der Schlafmedizin Projekte der Grundlagenforschung, welche von grossem Interesse sind.

 

Projekte

Lungenkrebs

  • St.Gallen Lung Biopsy Biobank
  • SAKK 19/05

Belastungstests mit COPD Patienten

Telemedizin: OSAS, COPD

Schlafmedizin

  • Prädiktoren von CPAP Adherence
  • Telemonitoring
  • Entwicklung und Validierung eines EKG-Brustgurts (EMPA)

Medizinische Statistik der Krankenhäuser (BfS)

  • Doktorarbeit

Swiss-Romanian Cooperation

Since 2013, we established a Swiss-Romanian lung cancer research network by extending the St.Gallen Lung Biopsy Biobank to the  Medical University of Iasi. The combined biobanking effort offers a synergistic solution to perform large scale genomics studies dedicated to the improvement of the treatment and management of lung cancer patients.

This project was co-financed by a grant from Switzerland through the Swiss Contribution to the enlarged European Union.

Forschungsteam


  Dr.
 
  Florent
 
  Baty

Dr. Florent Baty

Leiter Forschung
Linkbutton
 
  Sandra
 
  Widmer

Sandra Widmer

Study Nurse
 
  Sarah
 
  Kapfer

Sarah Kapfer

Dipl. Pflegefachfrau
 
  Kei
 
  Kozu

Kei Kozu

Forschungsassistentin